Datenschutzerklärung

 

Für diese Website verantwortlich:

communication matters
Kollmann & Hemmer GmbH
Mag.a Dagmar Hemmer
Siebenbrunnengasse 17/7
1050 Wien (Austria)
Tel: +43/1/503 23 03
E-Mail: office(at)comma.at

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Welche Daten wir verarbeiten

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website werden folgende Informationen verarbeitet: Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers, die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben, bestimmte Cookies (siehe dort) und jene Informationen, die Sie selbst durch Ihre Kontaktaufnahme oder ein anderes Formular zur Verfügung stellen.

Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, kann es jedoch möglich sein, dass Sie nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

 

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln;

um Nutzungsstatistiken erstellen zu können;

um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können;

um auf Ihre Anfragen zu antworten;

um sich zu unserem Newsletter anzumelden;

um Marketing-Maßnahmen durchführen zu können

 

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (gemäß Art 6 Abs 1 lit f EU-Datenschutz-Grundverordnung), welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erreichen.

Weiters werden Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen wie z.B. Rechnungslegung verarbeitet. Sollte es ein Zweck erforderlich machen, wird von Ihnen eine ausdrückliche Einwilligung eingeholt.

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail oder Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen zweckgebunden bei uns verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Session Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten (wie IP-Adressen) und werden nach Ihrem Website-Besuch automatisch gelöscht. Andere Cookies können personenbezogene Daten enthalten und bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unten links ändern.

 

Hosting und Log-Files

Zum Betrieb dieser Website benötigen wir Hosting-Leistungen wie Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, Datenbankdienste, Sicherheits- und Wartungsleistungen. Wir bzw. unser Hosting-Dienstleister verarbeiten Daten unserer Website-Besucher wie Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten aufgrund unseres berechtigten Interesses an einem zufriedenstellenden und sicheren Website-Angebot. Aus demselben Grund verarbeiten wir bzw. unser Hosting-Dienstleister so genannte Server-Log-Files (u.a. abgerufene Website, Datei, Abruf-Zeitpunkt, Datenmenge, Browser- und Betriebssystem-Informationen, Referrer-Website, IP-Adresse, Nutzer-Provider). Log-Files werden aus Sicherheitsgründen (Aufklärung von Missbrauch oder Betrug) für maximal 12 Monate gespeichert. Wenn es aufgrund eines Vorfalles für Beweiszwecke notwendig ist, können Daten auch länger gespeichert werden. Wir haben mit unserem Hosting-Anbieter einen Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen.

 

Web-Analyse und Analyse-Cookies

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes „Google Analytics“ der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf die Server des Anbieters in den U.S.A. übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend anonymisiert, indem sie gekürzt wird. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Der EuGH stuft die U.S.A. als Land mit unzureichendem Datenschutz nach EU-Standards ein. So besteht etwa das Risiko, dass US-Behörden personenbezogene Daten in Überwachungsprogrammen verarbeiten, ohne bestehende Klagsmöglichkeit für Europäer.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unten links ändern.

 

Facebook

Wir betreiben eine Unternehmensseite (Fanpage) auf der Plattform „Facebook“ des Unternehmens Unternehmens Meta Platforms Ireland Ltd. (vormals Facebook Ireland Ltd.., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, und sind im Sinne der DSGVO gemeinsame Verantwortliche für die Datenerhebung. Das Unternehmen Meta/Facebook garantiert auf Basis von Standardvertragsklauseln, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Wir weisen darauf hin, dass das Unternehmen Meta/Facebook beim Aufrufen unserer Fanpage eine Vielzahl von Daten erfasst, unter anderem die IP-Adresse, Informationen über Endgerät, Browser, Herkunft und Nutzerverhalten. Diese Daten werden gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Facebook- bzw. Instagram-Nutzer haben für diese Datenverarbeitungsprozesse ihre Einwilligung erteilt bzw. ist dies Vertragsbestandteil ihrer Nutzungsvereinbarung mit Meta.

Wir betreiben diese Fanpage für Marketing- und Kommunikationszwecke auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Angaben des Unternehmens über Datenerfassung und -verwendung finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy

Wir setzen das „Facebook-Pixel“ von Meta Platforms Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA bzw. Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ein. Mit Hilfe des Facebook-Pixels kann Facebook z.B. unsere Website-Besucher als Zielgruppe für die Darstellung von Facebook-Werbeanzeigen bestimmen. Auf diese Weise können wir unsere Facebook-Anzeigen zielgerichtet ausspielen. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir zudem die Wirksamkeit der Facebook-Werbung überprüfen und z. B. sehen, ob Nutzer durch Anklicken einer Werbeanzeige auf unsere Website gelangt sind. Sie können die Datenverarbeitung seitens Meta/Facebook hier verwalten: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unten links ändern.

 

LinkedIn Insight-Tag

Wir setzen das Insight-Tag der Firma LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place,, Dublin 2, Ireland ein. Das LinkedIn Insight-Tag erstellt ein eindeutiges Browser-Cookie im Browser des Besuchers und ermöglicht die Erfassung folgender Daten für dieses Cookie: Metadaten wie IP-Adresse, Zeitstempel und Seitenereignisse (z. B. Seitenaufrufe, URL, Referrer-URL) sowie Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht. Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit dem Inhaber der Website, sondern bietet nur Berichte und Mitteilungen (in denen Sie nicht identifiziert werden) über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigen-Performance. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern: https://www.linkedin.com/psettings/advertising/actions-that-showed-interest

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unten links ändern.

 

Cloudflare

Diese Website verwendet Funktionen des Unternehmens Cloudflare Inc., 101 Townsend St, 94107 San Francisco, USA. Der EuGH stuft die U.S.A. als Land mit unzureichendem Datenschutz nach EU-Standards ein. So besteht etwa das Risiko, dass US-Behörden personenbezogene Daten in Überwachungsprogrammen verarbeiten, ohne bestehende Klagsmöglichkeit für Europäer.

Dieser Dienst wird eingesetzt, um diese Website sicherer zu machen, was ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO) darstellt. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser personenbezogene Daten sowie Log-File-Daten an Cloudflare übermitteln. Die verarbeiteten Informationen können unter anderem IP-Adressen, Routing-Daten des Datenverkehrs, Informationen zur Systemkonfiguration und andere Informationen über den Datenverkehr zu und von Websites, Geräten, Anwendungen und/oder Netzwerken sein. Für die Bereitstellung der Cloudflare -Dienste werden unbedingt erforderliche Cookies eingesetzt, die nicht deaktiviert werden können. Die Beziehung zum Anbieter basiert auf Standardvertragsklauseln. Nähere Informationen über Cloudflares Umgang mit der DSGVO bzw. dem Wegfall des EU-US Privacy Shield können Sie hier nachlesen: https://www.cloudflare.com/de-de/gdpr/introduction/

Datenschutzerklärung: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

Opt-Out: Deaktivierung von Script-Code-Ausführung im Browser oder Installation eines Script-Blockers (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com)
Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Einverständniserklärung. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Dieses Verfahren wird „Double Opt In“ genannt und entspricht dem Stand der Technik. Die Anwendungen werden protokolliert, um der Erfordernis der Nachweispflicht nachkommen zu können. Dazu gehören auch die Datenkategorien Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkt und IP-Adresse. Es können auch Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert werden.

Die Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in das Newsletter- E-Mails eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann der Newsletter-Versender erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde. Weiters wird über das Newsletter-Tracking erhoben, welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Diese Informationen dienen der Verbesserung des Services und der Analyse des Zielgruppenverhaltens. Für diese Analysen wird auch die IP-Adresse des Users verarbeitet.
Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren, indem Sie den Abmelde-Link, der in jedem Newsletter-E-Mail vorhanden ist, klicken. Sollte das nicht funktionieren, senden Sie Ihre Stornierung bitte an die E-Mail-Adresse [email protected] Wir entfernen anschließend Ihre Daten aus dem Newsletter-Versand. Zum Nachweis der Zulässigkeit der Zusendung im Falle einer Beschwerde können die Daten für die Dauer der Verjährungsfrist in einem Löschprotokoll gespeichert bleiben.

Der Versand der Newsletter erfolgt über den Dienstleister „eyepin“ der Firma eyepin GmbH, Billrothstraße 52, 1190 Wien, Österreich. Die Daten werden ausschließlich innerhalb der EU verarbeitet. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder wenn Sie glauben, dass Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

 

 

Alle Leistungsbereiche

Auf einen Blick