ECCO Hamburg

Endlich, endlich, endlich, ……..
So oder so ähnlich haben wohl alle Kolleginnen und Kollegen aus unserem internationalen PR-Netzwerk ECCO gedacht, als wir uns zum ersten Mal seit Herbst 2019 wieder „physisch“ getroffen haben. Anlass war das ECCO-Frühjahrs-Meeting von 11. bis 13. Mai in Hamburg. Rund 20 ECCO-Partneragenturen waren vor Ort vertreten, einige weitere nahmen an der einen oder anderen hybrid abgehaltenen Session teil. Wichtigstes Thema war die Frage, wie wir das Netzwerk nach mehr als zwei Jahren Pandemie wieder neu in Schwung bringen – sowohl im Hinblick auf die interne Zusammenarbeit als auch im internationalen New Business. Die Neugestaltung der Website, ein neues Social Media-Konzept und eine Reihe von Aktivitäten im Bereich des Know-how-Transfers sind dabei nur einige der beschlossenen Arbeitspakete.

Daneben standen auf der Agenda auch Themen wie die Kommunikation mit der „Generation Z“ und der immer wichtigeren Aufgabe des „richtigen“ Recruitings. Denn eines hat sich bei der Konferenz gezeigt: Alle Agenturen im Netzwerk berichteten, dass sie nach bzw. in der Pandemie Schwierigkeiten haben, qualifiziertes Personal zu finden.

Eines hat das Meeting auch mit Nachdruck gezeigt: Nichts geht für uns Kommunikator:innen über den direkten, persönlichen Kontakt. Es war mit allen Sinnen spürbar, wie groß der Nachholbedarf und wie groß die Freude aller war, wieder „face to face“-Gespräche führen zu können und in der kommunikativen Wahrnehmung nicht auf die Größe eines Computerbildschirms reduziert zu werden.

Alle Leistungsbereiche

Auf einen Blick