Wir unterstützen zeb und EEÖ

Wir starteten Anfang des Jahres die Zusammenarbeit mit dem internationalen Financial Services-Spezialisten zeb und dem Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ).

Financial Services sind ein spannendes, aber zunehmend komplexes Thema. Vielfältige Aufgabenstellungen rund um die Themen Agilität, Digitalisierung, Regulierung und Effizienzsteigerung im Finanzsektor bestimmen die Arbeit. Dabei hat zeb aufgrund seiner engen Zusammenarbeit mit der Wissenschaft eine Alleinstellung unter den großen Beratungsunternehmen. Gemeinsam werden regelmäßig relevante Studien zur Entwicklung der Finanzbranche und entsprechende Zukunftsszenarien erarbeitet. „Wir ‚übersetzen‘ die Inhalte für Stakeholder und Medien. Und wir schaffen für die jeweiligen Botschaften einen optimalen Mix der verwendeten Kanäle“, fasst Evi Bottesch, Senior-Beraterin bei communication matters, die künftigen Aufgaben der Agentur zusammen. Ziel ist die Stärkung der Positionierung der Österreich-Tochter in der heimischen Finanz-Branche.

Über zeb
zeb ist die führende auf Financial Services spezialisierte Strategie- und Managementberatung in Europa. Das Unternehmen wurde 1992 von Prof. Dr. Bernd Rolfes und Prof. Dr. Dres. h.c. Henner Schierenbeck in Münster/D gegründet und entwickelte sich schnell zu einer Beratung für Finanzdienstleistungsunternehmen, die gleichermaßen hohen Wert auf Qualität der Konzeption sowie die praktische Begleitung der Umsetzung legt. Unternehmensweit arbeiten über 1.000 MitarbeiterInnen an Standorten in Deutschland, Dänemark, Großbritannien, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, Schweden, der Schweiz, der Ukraine und den USA. Mit einem umfassenden Beratungsservice-Angebot werden Finanzintermediäre aller Art – v.a. Banken und Versicherungen – über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg betreut.

Kommunikationsberatung für den Dachverband Erneuerbare Energie Österreich

Seit Jahresbeginn unterstützen wir außerdem den Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) bei der Organisationskommunikation. Ziel des Verbandes ist die Energiewende in Österreich voranzutreiben, communication matters berät den EEÖ in der strategischen Kommunikation und in der Medienarbeit.

Über den EEÖ
Im Dachverband Erneuerbare Energie Österreich haben sich die wichtigsten Akteure aller Sektoren im Bereich nachhaltiger Energien in Österreich zusammengeschlossen. Gründungsorganisationen des EEÖ sind die IG Windkraft, Kleinwasserkraft Österreich, Oesterreichs Energie, Photovoltaic Austria, Austria Solar, Österreichischer Biomasse-Verband, ARGE Kompost und Biogas und pro pellets Austria. Ziel des Verbandes ist es, die Energieversorgung Österreichs ehestmöglich mit erneuerbaren Energiequellen nachhaltig sicher zu stellen und die notwendigen langfristigen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen.

Alle Leistungsbereiche

Auf einen Blick